Sonntag, 3. Juli 2011

Sommergewinnspiel!

Ihr Lieben!
Es wird wieder Zeit für ein Gewinnspiel.
Da es ursprünglich ein Sommergewinnspiel werden sollte, läuft es etwas länger als das Letzte, in der Hoffnung, dass der Sommer während der Laufzeit vielleicht nochmal zurück kommt ;)

Und es gibt dieses Mal auch 3 Preise.
Der 1. Preis ist der Horror/Thriller „Blind

Rockstar Judas Coyne sammelt makabre Dinge: eine gebrauchte Henkersschlinge, ein Kochbuch für Kannibalen, einen Snuff-Film... Als bei einer Internetauktion der Geist eines kürzlich Verstorbenen angeboten wird, zögert er deshalb nicht lang und klickt auf »Sofort kaufen«. Als Beleg für das Geschäft kommt per Post in einer herzförmigen schwarzen Schachtel der Sonntagsanzug des Toten. Auf grauenhafte Weise erfährt Judas, dass es sich bei der Sache mit dem Geist mitnichten um einen Scherz handelt - er ist echt und sinnt auf Rache! Für Judas Coyne beginnt ein Horrortrip... 

Das Buch ist in gutem, ungelesenem Zustand, es handelt sich hier um die gebundene Ausgabe.

Der 2. Preis ist „Nosferas

Beim römischen Clan der Nosferas sollen die Erben der Nacht von den Fähigkeiten der anderen lernen und so zu ihrer einstigen Stärke zurückfinden. Doch in den düsteren Katakomben der Ewigen Stadt lauert ein schrecklicher Feind ...

Dieses Buch ist ebenfalls in einem sehr guten Zustand, allerdings befindet sich innen ein ExLibris-Stempel von mir. Gelesen habe ich es dennoch nicht und hoffe einfach, dass es jetzt zu jemandem kommt, der es auch zu schätzen weiß und endlich seiner Bestimmung – dem gelesen werden – zuführt.

An den 3. Platz schließlich geht dieser tolle Schlüsselring

Der wurde, wie bereits das Lesezeichen des letzten Gewinnspieles von meiner zukünftigen Schwägerin gebastelt, dieses Mal aber auf Bestellung von mir.
Er ist wunderschön, oder?


So, was müsst ihr tun, um gewinnen zu können?
Zunächst solltet ihr Leser meines Blogs sein (und euch idealerweise nicht sofort nach dem Gewinnspiel wieder abmelden) und mir einen freundlichen Kommentar hinterlassen  - natürlich ;)
Und zwar würde ich, da wir jetzt die Hälfte von 2011 hinter uns haben, gerne von euch wissen, welches Buch in den letzten 6 Monaten euch positiv überrascht und welches euch enttäuscht hat.
Dafür gibt es 1 Los.

Wer dann auf dem eigenen Blog noch Werbung für dieses Gewinnspiel macht, bekommt 2 weitere Lose.
Das Banner dürft ihr dafür gerne benutzen.
Also 1 oder maximal 3 Lose pro Person.


Schickt mir euren Namen, den Namen mit dem ihr als Leser eingetragen seid,  eure Anschrift, eine Kopie eures Kommentars und gegebenenfalls den Link zur Werbung an meine Emailadresse.

Dafür habt ihr Zeit bis zum 08.08.2011 um 23.59 Uhr. Am 09.08. lose ich dann die Gewinner aus und benachrichtige sie und  veröffentliche hier die Vornamen.
In die Email könnt ihr auch schreiben, wenn ihr nicht für alle Preise berücksichtigt werden wollt.

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich erstmal „nur“ innerhalb von Deutschland versende. Wenn jemand außerhalb Deutschlands wohnt, kann er oder sie mich gerne anschreiben und wir schauen dann, ob wir eine Lösung finden.
Außerdem werden nur volljährige Teilnehmer berücksichtigt.
Mit einer Teilnahme akzeptiert ihr diese Bedingungen.

Und nun viel Spaß und viel Glück!


Kommentare:

  1. Und hier ein Dankeschön mit Handkuss zurück! Von der treulosen Emma-Clee ;)

    http://cleesbuecherwelt.wordpress.com/2011/07/04/neue-awards/

    AntwortenLöschen
  2. Also am besten gefallen und überrascht hat mich Tessa Grattons "Blood Magic - Weiß wie Mondlicht, rot wie Blut". Am meisten enttäuscht hat mich Nina Blazons "Ascheherz" (Hörbuch).
    Meine Mail schicke ich dir die Tage, wenn ich auch Werbung auf meinem Blog gemacht habe ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Danke *Schweiß von der Stirn wisch* ;)
    Lg

    AntwortenLöschen
  4. Also mir hat "Die Auserwählten - Im Labyrinth" am Besten gefallen. Booooaaar, das Buch ist der Wahnsinn!^^ Enttäuscht hat mich "Endzeit" von Liz Jensen, das Buch war nicht so der Bringer, total lahm!^^

    Mail ist unterwegs! ;-)

    Liebe Grüße, Debbie

    AntwortenLöschen
  5. HI Claudia, super Gewinnspiel, bei dem ich natürlich im Lostopf nicht fehlen möchte :) Werbung für dich habe ich natürlich auch geschaltet ( http://bookparadies.blogspot.com/2011/07/donnerstag-gewinnspieltag-8.html ) Und nun zu deiner Frage: Das Buch welches mich dieses Jahr bis jetzt am positivsten überrascht war, war Flames`n`Roses von Kiersten White..bei dem Cover hätte ich niemals so ein Lesegenuss erwartet. Was mich enttäuscht hatte war eindeutig: Hotel China von den Hong Kong Writers Circle! Hatte mir da wesentlich mehr erhofft- die Kurzgeschichten waren alle eher fad :(

    So, dann hoffe ich nun in zu den Teilnehmern zu gehören und wünsche dir noch viele Teilnehmer...ganz besonders würde mich ja blind interessieren ;)

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia,
    am meisten hat mir das Buch "Entrissen" von Tania Carver gefallen. Ich habs zwar erst vor ein paar Wochen gelesen, aber es hat mich nachhaltig beeindruckt.
    Dass ich Werbung auf meinem Blog für Dein/e Gewinnspiel/e mache, versteht sich von selbst.
    L.G.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. VIelen Dank für eure Teilnahme und natürlich die spannenden Antworten. Ich sehe, so schlau war meine Idee gar nicht, meine Wunschliste wächst ;)
    Lg

    AntwortenLöschen
  8. Also positiv überrascht hat mich dieses Jahr "Drei Meter über dem Himmel", das ich von meiner Mutter geschenkt bekommen habe. Ich hatte erwartet, dass es sich dabei mal wieder um irgendeine langweilige Liebesgeschichte handelt, aber nach dem Lesen mochte ich das Buch sehr, sehr gerne. :D
    Ein bisschen enttäuscht war ich von "In meinem Himmel", da ich etwas mehr davon erwartet hatte, nachdem mir alle so begeistert davon erzählten, doch mir kam die Handlung sehr in die länge gezogen vor...
    Liebe Grüße und toller Blog übrigens, Lina :D

    AntwortenLöschen
  9. Hey.

    Ich muss zugeben, dass ich gerade erst einmal schauen musste, was genau ich alles schon in diesem Jahr gelesen habe. :) Es waren viele Folgebände dabei und auch einige Manga.
    Eines, was ich ganz neu begonnen habe war Hex Hall 01: Wilder Zauber - Rachel Hawkins. Alleine hätte ich mir dieses Buch wahrscheinlich nie mals ausgesucht, aber eine Freundin von mir hat es gelesen und dann immer lachen müssen und mir auch die ein oder andere Stelle vorgelesen und so entschied ich: "DAS MUSS ICH UNBEDINGT AUCH LESEN."! Und ich bereue es nicht. Im Gegenteil ... nachdem ich Hex Hall 02: Dunkle Magie auch noch regelrecht verschlungen habe, warte ich nun ungeduldig auf Hex Hall 03: Dämonenbann! :D

    Was ich dieses Jahr gelesen habe und mich gar nicht überzeugt hat war Darkyn 01: Versuchung des Zwielichts - Lynn Viehl. Also, ich weiß auch nicht ... von vielen habe ich gehört, dass es ihnen super gefallen hat, allerdings bin ich nicht ins Buch rein gekommen und habe mich regelrecht hindurch gequält.

    Wobei mir gerade erst richtig bewusst wird, dass schon wieder ein halbes Jahr um ist. Schockierend!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Danke Mädels.
    Lina, bei dir musste ich grinsen, weil beide Bücher "Himmel" im Titel haben.
    Sarah, ich muss sagen, "Hex Hall" gehört zu den Büchern, die ich mir ebenfalls normalerweise nicht kaufen würde. Aber da du so davon schwärmst, scheint es ja eine Überlegung wert zu sein.
    Lg

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    Positiv überrascht hat mich ganz klar Rachel Hawkins - Hex Hall Bd. 1, ich wollte unbedingt mal nen anderes Thema als Vampire lesen und war dann auf Amazon unterwegst und dann las ich mir die Beschreibung durch und dachte, vielleicht wäre das ja was für mich. Dann hab ich mir es letzte Woche Mittwoch besorgt und so schnell fertig gelesen, es ist witzig geschrieben, spannend und einfach toll. Bin gerade beim zweiten Band und finde es schade, dass ich dann noch bis März warten muss zum nächsten Band. Auf jeden Fall ein super Buch. :D

    Negativ fand ich eindeutig Alexandra Ivy - Der Nacht ergeben, ich hab das vor einer Weile angefangen und dann wieder weggelegt, nun hab ich es weitergelesen und auch zu Ende und bin froh, dass ich es duch habe. Die Geschichte ist ganz interessant, aber wie die Autorin die Geschichte geschrieben hat um Dante und Abby (mal wieder Dante und Abby) gefällt mir einfach ganz und gar nicht. Er mit seinem Alabastergesicht und sie die dickköpfige Frau, die sich gar nichts sagen lässt. Es hat mich leider gar nicht überzeugt und ich werde mir die nächsten Bände auch nicht kaufen, schade.

    Lieben Gruß, Nina.

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Challenge, ich mache anlässlich meines freien Abisommers auch mit!

    http://misspinoli.com/literatur/literaturchallenge-sommer-sub-abbau/

    lg, Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sabine!

    Vielen lieben Dank für die Liste
    Im nächsten Post von mir nehme ich dich mit auf!
    Lg

    AntwortenLöschen
  14. Warum denn volljährig? :(
    Wären ja tolle Gewinne gewesen .. Aber nunja..

    LG ;)

    AntwortenLöschen
  15. Hey Claudia!

    Tolles Gewinnspiel! Gern möchte ich mein Glück versuchen!

    Hier findest du meinen Blogpost zum Gewinnspiel: http://ankas-geblubber.blogspot.com/2011/08/gewinnspiel-bei-lesezimmerchen.html

    Mein liebstes Buch bzw. meine liebste Buchreihe 2011 war auf jeden Fall die Edelstein Trilogie von Kerstin Gier. Ich habe alle drei Bücher verschlungen - es war eine wundervolle Zeitreise!
    Meine größte Enttäuschung war bisher "Das Verhängnis" von Joy Fielding.

    Die e-Mail schicke ich gleich hinterher!

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  16. Huhu!

    Also absolut enttäuscht hat mich "Annes Blutreise" von Sinje Blumenstein

    absolut begeistert hingegen bin ich von Maggie Stiefvater "Nach dem Sommer"

    liebe Grüße
    Literaturfee

    PS. ich verfolge deinen blog via google friend schon länger als literaturfee ;)

    AntwortenLöschen
  17. Hallo :)
    Enttäuscht war ich von "Flüsterndes Gold". Die Geschichte klang so toll, aber war dann doch eher mittelmäßig. Überraschend gut hat mir hingegen "Vladimir Tod hat Blut geleckt" gefallen. Das Buch war einfach spannend und witzig :-)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,

    von "Die Totenleserin" war ich enttäuscht. Es wurde mir sooo empfohlen und ich bin einfach nicht reingekommen in die Handlung. So habe ich das Buch nach weniger als der Hälfte wieder zurück in die BiBo gebracht.

    Gut gefallen hat mir "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes". Ich hatte das Buch, nachdem ich es 2008 ca. bis zur Hälfte gelesen hatte, in die Ecke gelegt, weil es mich nicht fesseln konnte. Was nicht an dem Buch sondern an meiner Befindlichkeit lag. Nun, wo es mir wieder besser geht, habe ich es weiter gelesen und war gefesselt.

    Ähnlich gut hat mir "Oksa Pollock - Die Unverhoffte" gefallen. Aber Harry Potter war dann doch fesselnder - meine Meinung.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Herzlichen Dank für die rege Teilnahme!
    Und für die vielen Anregungen

    Lg

    AntwortenLöschen