Donnerstag, 9. Juni 2011

Blogg dein Buch

Inzwischen sind außer mir ja noch einige andere auf diese Seite aufmerksam geworden. Für alle anderen hier noch eine kleine Zusammenfassung, die vielleicht den einen oder anderen neugierig macht:

Bei der Seite Blogg dein Buch handelt es sich im Prinzip um einen riesigen Pool voller Rezensionsexemplare.
Wer sich anmeldet und wessen Blog die Voraussetzungen erfüllt, sucht sich ein Buch aus, klickt auf "blogg ich" und darf dann auf eben dieses Rezensionsexemplar hoffen.
Wird man ausgewählt, bekommt man eine Nachricht, in der das weitere Vorgehen nochmal beschrieben wird und ein paar Tage später klingelt dann der Postbote.

Ab der Zusage zum Buch hat man 30 Tage Zeit, eine Rezension zu schreiben, die natürlich unbeeinflusst sein und einen Link zur Website enthalten sollte. Außerdem muss sie mindestens 250 Wörter enthalten, was  - wenn ich mich so bei euch und mir umschaue - aber kein Problem sein sollte.

Als Dankeschön wird dann auf der Blogg dein Buch-Seite sogar noch Werbung für den Blog gemacht, auf dem die Rezension gepostet wurde. Indem nämlich nur die neugierig machenden ersten 500 Zeichen der Rezension veröffentlich werden, die komplette aber nur auf dem Blog zu lesen ist.

Eine, wie ich finde, ganz großartige Aktion, von der beide Seiten ihren Nutzen haben.

Erwähnen möchte ich noch, dass die Seite zum Epidu-Verlag gehört, der seine Bücher zur Verfügung stellt. Wem der Name nichts sagt: Bei diesem Verlag entscheidet die Community, also der Leser, welche Bücher verlegt werden sollen.
Und - ganz ehrlich - das allein ist meiner Meinung nach schon unterstützenswert!

 Wer mich kennt, wird sich natürlich schon gedacht haben, dass ich an so etwas nicht vorbei kann, ohne mitzuspielen.
Also habe ich mich um ein Buch beworben und das ist heute angekommen: 
"Jeder Tag endet mit dem Tod" von Michael Schröder.

Da ja ein gewisser Zeitdruck herrscht, werdet ihr die Rezension bald schon zu lesen bekommen und ihr dürft gespannt sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen