Freitag, 1. April 2011

Statistik März und Ausblick April

So, frisch aus dem Urlaub zurück folgt hier die Monatsstatistik für März.

März 2011:

  1. Teufeskuss (Sarwat Chadda), 320 Seiten, rezensiert
  2. Die Nacht ist dein (Rebecca Maizel), 384 Seiten, rezensiert
  3. Wake (Lisa McMann), 224 Seiten, rezensiert
  4. Seelen (Stephenie Meyer), 864 Seiten
  5. Bei Anruf nackt (Ulrike Bornschein), 304 Seiten, rezensiert
  6. Erlebnisse einer Landhebamme (Rosalie Linner), 175 Seiten, rezensiert
  7. Fade (Lisa McMann), 272 Seiten, rezensiert
  8. Chosen (P.C. + Kristin Cast), 320 Seiten
  9. Gone (Lisa McMann), 240 Seiten, rezensiert
  10. Verwesung (Simon Beckett), 448 Seiten, rezensiert
  11. Und wenn du schon mit 20 stirbst? (Gotthold Beck), 143 Seiten, rezensiert
  12. Grün wie die Hoffnung (Nora Roberts), 416 Seiten 

Gelesene Bücher:12
Davon rezensiert: 9
Gelesene Seiten: 4110
Seiten pro Tag: 132,58

Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt, denke aber, die werde die bisherige Steigerung der Seitenzahl pro Tag nicht mehr beibehalten können, aber wir werden es sehen.

Dann gibt es mehrere Bücher, die ich im April lesen muss/möchte/sollte, weil sie mir als Rezensionsexemplar vorliegen, weil ich an Leserunden teilnehme oder die Bücher bereits angefangen habe zu lesen.
Damit ich das nicht aus den Augen verliere und damit der geneigte Leser (;)) schonmal sehen kann, was noch folgen wird, hier eine kleine Aufstellung:
  • Scherbenmond (LR)
  • Blau wie das Glück (angefangen und Vorgänger gerade ausgelesen)
  • Sommerroulette (RE)
  • Nachtgeboren (RE)
  • Böse Sterne (angefangen)
  • Endzeit (RE)
  • Der siebte Schwan (angefangen)
Was dann noch dazu kommt, werden wir sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen